Nun geht es den Pinseln an die Borsten!

Eigentlich wollte ich euch heute meine Pinsel Favoriten zeigen, nur leider ist mir dann aufgefallen das ich meine Pinsel erstmal sauber machen muss bevor ich sie euch zeigen kann.

Also werde ihr heute erstmal sehen wie ich meine Pinsel reinige.

Ich benutze zum reinigen meiner Pinsel entweder das alt bekannte Babyshampoo (ca. 3€) oder von Mary Kay den Pinselreiniger ( gibt es wohl nicht mehr).

        IMG_3019                     IMG_3024

Mein Favorit zum reinigen meiner Pinsel ist und bleibt da Babyshampoo, es ist günstig und man kann es überall bekommen. Und meine Pinsel werden damit immer sauber! ;)

Das Produkt von Mary Kay sieht zwar hochwertiger aus und kostet bestimmt auch mehr. Aber es gefällt mir leider nicht und meine Pinsel werden damit nicht ordentlich sauber. Vielleicht einer der Gründe war ich es nicht mehr im Sortiment von Mary Kay finden kann.                                                                                                                                     Ich benutze ihn meistens zum schnellen reinigen, also drauf sprühen und mit einem Küchentuch oder Handtuch sanft trocken reiben. Es wird nicht unbedingt sauber aber man hat ein besseres Gefühl beim benutzen der Pinsel. ;-)

Aber nun zum eigentlich Thema: das Reinigen der Pinsel.

Zuerst mache ich den Pinsel natürlich unter lauwarmem Wasser nass, dann gebe ich mir eine Haselnuss große Menge Babyshampoo auf die Hand und kreise dann den nassen Pinsel in dem Shampoo bis Schaum entsteht.                                                                        Je nachdem wie oft ihr eure Pinsel wäscht und für was ihr sie benutzt, werdet ihr schnell feststellen, wie der Schaum eine andere Farbe bekommt. Zwischendurch den Pinsel immer wieder unter das Wasser halten, bis der Schaum ganz einfach weiß bleibt.       

  IMG_3029      IMG_3030

Wichtig beim reinigen ist, dass ihr den Pinsel so haltet das nicht all zu viel Wasser in den Schafft läuft.

Den Pinsel in eurer hohlen Hand in kreisenden Bewegungen zum schäumen bringen.

Den Schaum immer wieder unter lauwarmem Wasser abwaschen.

Das wird solange gemacht bis der Schaum seine ursprüngliche Farbe behält, der Pinsel frei von Shampoo ist und leicht „quietscht“ beim Kreisen.

Zum Trocknen meiner  Pinsel drücke ich sie vorsichtig in einem Handtuch trocken und lege sie dann, hinten etwas erhöht, auf ein Handtuch.                                                        Ich lege die Pinsel hinten etwas höher damit das restliche Wasser nicht in den Pinseschafft läuft, sondern auf das Handtuch. Und so sind die Pinsel über Nacht gut getrocknet und können am nächsten Morgen frisch wieder benutzt werden.

IMG_3032

Man sagt grundsätzlich das Pinsel mindestens einmal in der Woche gereinigt werden sollten. Und tatsächlich ist es wichtig sie sauber zu halten, denn sie werden täglich im Gesicht benutzt.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim reinigen eurer Pinsel! Und schreibt doch gerne mal ob ihr einen spezial Pinselreiniger benutzt oder so wie ich einfaches Babyshampoo.

Eure Marie

Advertisements

3 Gedanken zu „Nun geht es den Pinseln an die Borsten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s